Sonntag, 20. August 2017

Ankunft in Pattaya

(c) auf Text und Fotos by WILETFILM



Rund 7 GB Fotos und Videos sind während des 4-wöchigen WILETFILM-Thailand-Aufenthaltes zusammengekommen.

Dass die Verarbeitung einer solchen Datenmenge einige Zeit beansprucht werdet Ihr sicher verstehen.


Trotzdem möchte WILETFILM sein Versprechen wahrmachen und Euch nicht länger warten lassen.


So werden wir Euch dann ab heute in unregelmäßigen Abständen (je nachdem, wie es die Zeit erlaubt) an all dem zuvor erlebten teilhaben lassen.


Freut Euch daher auf:

* Pattaya
* Bangkok
* Die "Buddha-Straße" zwischen Pattaya und Bangkok
* Rayong und die Umgebung
* Einen Dschungeltraum nahe Chanthaburi
* Ubon Ratchathani
* u.v.m.


Starten wir heute zunächst einmal ganz unspektakulär mit der Ankunft in Pattaya (unserem Domizil), bevor es uns dann im nächsten Beitrag auf einen recht großen Nachtmarkt treibt.


Glücksfische ... Na dann hoffen wir einmal auf recht viele Besucher im WILETFILM-Thailand-Blog. ...
 Eine erste Stärkung ...

In Öl gebratener, fangfrischer Fisch ... Dazu Koblauch ... Eine Köstlichkeit !

"Durian" (Stinkefrucht)-Verkäufer ... Aktueller Preis: 80 - 100 THB pro KG

Unser neuer Freund... Normalerweise sind Geckos recht scheue Tiere.


Dieser aber kam uns regelmässig besuchen und stibitzte den Reis von unseren Tellern...


Dafür durften wir ihn dann hautnah fotografieren und filmen.
(Tierfreunde werden ihre helle Freude haben, wenn wir demnächst das zugehörige Video veröffentlichen.)
 
Soviel zunächst einmal für heute. Empfehlen möchten wir auch die aktualisierte WILETFILM-Thailand-Blog-Seite: Verhaltensregeln und Verbote. Hier haben wir die neue Rubrik "Verbote" hinzugefügt und sind uns sicher, dass so manch einer aus dem Staunen nicht herauskommen wird. 

Freitag, 18. August 2017

Erste Eindrücke ...

(c) by WILETFILM

Liebe Thailand-Freunde.
Zurück von einer wunderschönen Reise quer durch Thailand möchte WILETFILM heute zunächst einmal mit einer kleinen Übersicht starten, bevor es dann am Wochenende (gut Ding will auch bei uns Weile haben) in Details geht.

 Zum Vergrössern bitte das entsprechende Foto anklicken.
 To enlarge please click on the corresponding photo.







Neugierig geworden? Dann folgt doch WILETFILM ganz einfach durch das kostenlose Aktualisierungs-Abo (links), oder speichert WILETFILM unter den Favoriten und besucht diesen Blog öfter einmal.

Sonntag, 9. Juli 2017

Sommerpause

(c) by WILETFILM


Bis dahin könnt Ihr ja ein wenig im Archiv des WILFILM-Thailand-Blog stöbern,
oder diesem Link folgen:
T H A I L A N D    I N    F I L M    U N D    B I L D


Auch in der Sommerpause gilt:
WILETFILM sammelt für einen guten Zweck!

Weitere Infos hier

Samstag, 8. Juli 2017

Chiang Rai * Videos & Infos

(c) by WILETFILM

Bevor sich WILETFILM in die Sommerpause verabschiedet, hier noch 3 Chiang Rai-Videos, sowie ein paar wissenswerte Informationen über diese Gegend:


Der Weisse- und der Schwarze Tempel:
 

Amphoe Phan - Thailand wie es kaum jemand kennt:
 


Das Goldene Dreieck (Grenze Thailand -> Laos -> Myanmar):



Donnerstag, 6. Juli 2017

Die Gegend um Chiang Rai [Amphoe Phan] * Part 6 of 6

(c) auf Text und Fotos by WILETFILM

Heute heisst es "Good bye Phan".
Zum Vergrössern bitte das gewünschte Foto anklicken.
To enlarge please click on the desired photo.
Von den Nachbarn haben wir uns verabschiedet.
Jetzt heisst es ein letztes Mal ausspannen und den Geckos bei der "Arbeit" zusehen...
  
Noch einmal die Fische füttern ...
  
... und dann heisst es endgültig: "Tschüss Phan".
 
 

Montag, 3. Juli 2017

Die Gegend um Chiang Rai [Amphoe Phan] * Part 5 of 6

(c) auf Texte und Fotos by WILETFILM

Bevor es im nächsten WILETFILM-Beitrag heisst: "Abschied nehmen von Phan", heute ein letzter Trip durch die Reisfelder mit einem besonderen Blick auf die Flora rund um Chiang Rai:


Zum Vergrössern bitte das gewünschte Foto anklicken
To enlarge please click on the desired photo

Reis:


Papaya:
Chili:
 Lamjai:


Sonntag, 2. Juli 2017

WILETFILM braucht Ihre Hilfe

(c) auf Text, Fotos und Videos by WILETFILM

You do not understand German? No problem! 
At the top (left) of this page you will find a translator for many languages.

Kurz vor meinem nächsten Thailand-Urlaub, und bevor WILETFILM die beliebte Serie "Die Gegend um Chiang Rai" fortsetzt, soll hier und heute noch einmal auf unser Kinderhilfsprojekt in Pattaya hingewiesen werden.
Es würde mich persönlich sehr freuen, wenn der WILETFILM-Aufruf für eine Spende nicht als Belästigung empfunden wird, noch recht viel Geld bei uns eingeht, und die Seite möglichst oft geteilt wird.

Freitag, 30. Juni 2017

Die Gegend um Chiang Rai [Amphoe Phan] * Part 4 of 6

(c) auf Text, Fotos und Videos by WILETFILM


Wenn es Nacht wird in Phan ...
Zum Vergrössern bitte das entsprechende Foto anklicken
To enlarge please click on the appropriate photo

Um es auf den Punkt zu bringen: Chiang Rai hat (sieht man einmal vom Nachtmarkt ab) weder abends noch nachts für Touristen viel zu bieten.
Was also kann man diesbezüglich von der ländlich strukturierten Umgebung erwarten?
Richtig: REIN GAR NICHTS !


Es ist gerade so, also würden mit Einbruch der Dunkelheit alle Bürgersteige hochgeklappt, die Einwohner weggeschlossen und das Licht ausgeschaltet.
Dazu sollte man wissen: Die Thais - insbesondere hier im ländlichen Bereich - sind ein arbeitsames Volk. Es wird gearbeitet bis es dunkel wird, und um 5 Uhr in der Frühe ist die Nachtruhe vorbei ... So zumindest unsere Erfahrung.
Was also macht man hier als Tourist? ... Oder wie wir: auf Verwandtenbesuch?
Als Tourist wird´s schon richtig schwierig, denn Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in dieser Gegend kaum. Hat man aber Verwandte dort, dann trifft man sich abends mit ihnen, deren Nachbarn und Freunden zum gemeinsamen Grillen und einem Umtrunk.
Dabei sollte man allerdings nie die Zeit aus dem Auge verlieren und bedenken, dass - wie schon erwähnt - um 5 Uhr der Tag beginnt.
 Fangfrisch aus der Aquakultur:


Fangfrisch aus dem Schweinestall: